Touch of Velvet (Abby)     ...in Rente

 
 

...wandelt sich in der Dämmerung vom Stiefmütterchen zum Räuber.

Den Tag verbringt sie vorbildlichst mit besten Manieren. Sie stiehlt als Einzige nicht vom Tisch, bleibt freiwillig (auch ohne Hundegitter) im Kofferraum liegen, wühlt nicht im Mülleimer nach Eßbarem und ist auch ansonsten ein Terrier, mit dem man nicht Schimpfen muß. Na gut - sie bellt sehr gerne, o.k., wir geben´s zu...

Sobald es jedoch Abend wird, mutiert Abby dann zur rasenden „Minna“ - da wird im Affentempo das Heulager in der Scheune und der Pferdestall nach Mäusen durchkämmt, jede Ritze kontrolliert und hartnäckig jedes Rufen meinerseits überhört - was ich inzwischen sinnigerweise aufgegeben habe. Sie glaubt auch immer noch daran, eines Tages doch wenigstens den Hauch einer Chance zu haben, eine unserer Schwalben zu erwischen...

Wenn sie denn der Meinung ist, genug getan zu haben, meldet sie sich lautstark und penetrant zurück und fordert Einlaß.

Für mich persönlich ist sie eine klassische Schönheit mit sehr ausdruckstarkem Kopf - ich mag ihren Typ sehr.


Aus dem J-Wurf mit Rowdy (Gulabins Roadrunner) ist Jammy bei uns geblieben,

Abby lebt bei Familie Velhorn, zusammen mit dem Jack Russell „Max“.

Unser Mäuschenjäger...

geb. 05/2008, 33 cm/ glatt/ dreifarbig




Bouncing Tiger



Cookie Monster

(A.H.Williams, GB)


Foxwarren Angler


Ogmore Roxy Rose


Foxwarren Texas


Tessa (A.H.Williams)

Foxwarren Flint III

Foxwarren Boyo of Ogmore

Foxwarren Amber

Foxwarren Coco

Foxwarren Sindbad VI

FoxwarrenTrump II

Foxwarren Boyo of Ogmore

Foxwarren Coco